Echo Dot (3. Gen.) Intelligenter Lautsprecher mit Alexa

Farben: Sandstein-Stoff, Antrazit-Stoff, Hellgrau-Stoff

2019/04/10/der-intelligente-lautsprecher-testbericht-von-amazon-echo-2-platz-phase-feinschliff-beendet-jetzt-bestellen/

5,0 von 5 SternenSuper Sprachassistent und tolle Überarbeitung der 2. Generation! Lautsprecher und Design überzeugen!15. Oktober 2018Farbe: Anthrazit StoffStil: Echo Dot

Ich nutze die 2. Version des Echo Dots nun schon seit mehr als 6 Monaten. Bisher war ich immer sehr zufrieden mit dem Gerät.

Da wir uns dafür entschieden haben einen weiteren Dot für die Küche zu kaufen, kam das Release der 3. Generation des Dots passend und wir haben promt zugeschlagen.

Unterschiede zur 2.- und Features der 3. Generation:

Design:

Die 3. Generation des Dots hat ein völlig überarbeitetes Design. Es sieht um einiges hochwertiger aus als sein Vorgänger. Der Dot ist nun umrandet von Stoff und ein ganzes Stück größer und schwerer als sein Vorgänger.

Die vier Knöpfe an der Oberseite sind immer noch vorhanden, nur der Stummschaltungs-Knopf hat ein anderes Icon. Zum befeuern des Dots wurde auf den bisherigen Micro-USB Anschluss verzichtet, nun ist es ein runder DC Anschluss.

Wer den Dot wie ich an einem USB-Hub angeschlossen hatte, muss sich nun etwas neues einfallen lassen. Der beleuchtete Ring auf der Oberseite ist geblieben, dieser leuchtet blau wenn Alexa dir zuhört.

Er blinkt rot wenn Alexa keine Internetverbindung hat und bleibt dauerhaft rot, wenn Alexa stummgeschaltet ist. Die Unterseite des Dots hat eine Silikon/Gummibeschichtung, sodass er nicht auf Oberflächen rutscht.

Einrichtung:

Die Einrichtung des Dot funktioniert intuitiv und wird innerhalb der App sehr gut erklärt.

Vor kurzem hat meine Oma einen Dot bekommen und selbst eingerichtet. Wenn meine technikunaffine Oma die Einrichtung ohne Probleme bewältigt, schaffst du es auch – dementsprechend nicht der rede Wert

Sound:

Der größte Unterschied ist für mich der Sound. Er ist um Welten besser als der der 2. Generation. Anstatt eines 2,8 cm Lautsprechers ist nun ein 4.1 cm Lautsprecher verbaut.

Ich war echt überrascht, was für eine Power und Lautstärke dieser kleine Dot von sich gibt. Er ist um einiges lauter als sein Vorgänger und liefert endlich Bass.

Man sollte natürlich kein Hifi-Erlebnis erwarten, aber im Gegensatz zu 2.Generation ist der Sound endlich „brauchbar“. Für kleinere Räume wie eine Küche eignet er sich hervorragend! Auch bei voller Lautstärke sind keine Verzerrungen o.ä. zu hören.

Wie nutze ich Alexa am meisten?

– Audible Hörbücher hören beim aufräumen – Kochen etc.
– Organisationsfunktionen (Kalendereinträge, Erinnerungen, Weckzeiten)
– Wikipedia Artikel vorlesen lassen
– Musik hören ( Nur aufgrund der neuen Lautsprecher :D)
– Smart Home Geräte steuern (bei mir nur Lampen und Steckdosen)
– Kabellose Telefonie

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.